Projekte und Events

Die Chancen und Möglichkeiten des inklusiven Wassersports sind in der Öffentlichkeit immer noch wenig bekannt. Wir nehmen deshalb regelmäßig an großen und kleinen Events und Aktionen teil, um auf unsere Angebote aufmerksam zu machen, Interessenten und Kooperationspartner zu gewinnen und den Veranstaltungsbesuchern das inklusive Miteinander im Wassersport näher zu bringen.

Um den inklusiven Wassersport nachhaltig in der Gesellschaft und dort, wo er betrieben wird, zu implementieren, haben wir das Projekt YES WE CAN ins Leben gerufen, das in der Wassersportsaison 2019 an den Start geht:

YES WE CAN – inclusiver Wassersport für alle

Wassersport mit seinen unterschiedlichen Facetten bietet Menschen mit Behinderungen einzigartige Möglichkeiten der Inklusion. Dass der Wassersport auch im Leistungs- und Breitensport inklusiv ist bzw. sein kann, wissen derzeit zu wenige Menschen – das gilt sowohl für Vereinsverantwortliche, Reha-Institutionen, Schulen, als auch für Menschen mit Behinderungen selbst. 

Sail-United e. V. will mit dem Projekt YES WE CAN dieses Wissensdefizit ausräumen und durch die Einweisung und Ausbildung spezialisierter Trainer und Fachübungsleiter sowie durch inklusive Wassersport-Events, den Wassersport für Menschen mit Behinderungen erschließen und nachhaltig fördern.

Während der Wassersportsaison 2019 wurde landesweit mit ersten Wassersportvereinen zusammengearbeit. Das Projekt wurde neben kontinuierlicher Medienarbeit auf der Travemünde Woche und beim SUP Worldcup einer größeren Öffentlichkeit vorgestellt.

Interessierte Vereine und Menschen mit Behinderungen, die von Beginn an dabei sein oder sich einfach nur informieren wollen, sind herzlich eingeladen, mit uns Kontakt auszunehmen: kontakt@sail-united.de 

Damper Handicaptage

Die Damper Handicaptage sind für viele Menschen mit Einschränkungen in den letzten Jahren eine große Hilfe gewesen. Aber auch für Therapeuten ist dies ein wichtiger Tag, denn hier können sie sich wichtige Informationen zu ihrer Behandlung holen.

Am 18 und 19. Mai 2019 war Sail United e.V. wieder dabei, um Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Handicap die Freude am Wassersport zu zeigen. Sail United e.V. wird über weitere Wassersportmöglichkeiten informieren, um Therapeuten und Menschen mit Handicap zu zeigen, wie einfach und heilsam die sportliche Betätigung auf dem Wasser sein kann. Wer Freude am Thema Wassersport gefunden hat, darf gleich vor Ort einige Sportarten, wie Stand UP Paddeln ausprobieren, Lenkdrachen oder einen Kurs buchen.

Travemünder Woche 2019

Die Travemünder Woche setzt auf inklusiven Wassersport. Sail United e. V. hat an der Nordermole über weitere Wassersportmöglichkeiten informiert, um Menschen mit Behinderungen zu zeigen, wie einfach und wie heilsam die sportliche Betätigung auf dem Wasser sein kann. Während des zweiten Travemünder Woche-Wochenendes konnten sich Interessierte am Stand des Vereins informieren und beraten lassen, Kurse buchen oder gleich vor Ort mit dem Stand Up Paddle-Board schon mal probeweise auf das Wasser gehen.

Stand Up Worldcup 2019

Bereits zum dritten Mal waren die Aktiven des inklusiven Wassersportvereins Sail United e. V. beim Stand Up Paddle-Worldcup mit dabei, um Menschen mit Behinderungen zu zeigen, wie einfach und wie heilsam die sportliche Betätigung auf dem Wasser sein kann. Während der drei Veranstaltungstage vom 06.09. bis 08.09.2019 konnten sich Interessierte am Stand des Vereins informieren und beraten lassen, Kurse buchen oder gleich vor Ort mit dem Board schon mal probeweise auf das Wasser gehen.